icons you tube weiss 

Hauptversammlung 2014

Erfolgreiche Neuwahlen des Vorstandes

Ganz im Zeichen von Neuwahlen stand die jährliche Hauptversammlung des Musikvereins Ditzingen am Samstag, 18. Januar 2014. So bestätigten die Mitglieder Hans-Martin Bittler, 1. Vorsitzender, Klaus Feiel, 2. Vorsitzender, und Christian Eisenhardt, Schriftführer, in ihren Ämtern. 

Kassiererin Bettina Sikinger und Jugendleiterin Sabrina Münz stellten sich aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Wahl. Mit Christine Steiner und Johannes Herde konnten aber im Vorfeld potentielle Nachfolger gefunden werden, die sich bereits in den vergangenen Jahren engagiert in die Vereinsarbeit einbrachten. Dies führte dazu, dass die Teilnehmer der Hauptversammlung beide gleich auf Anhieb mit einem einstimmigen Ergebnis in den Vorstand wählten. Bei den Beisitzern aus den Reihen der aktiven Musiker kam es zu zwei Änderungen: Marc Schilling und Jürgen Brandt legten ihre Ämter nieder – letzterer nach mehr als 20 Jahren Mitgestaltung. Ihre Nachfolge traten Carina Heinz und Sabrina Münz an. Für die fördernden Mitglieder wählte die Hauptversammlung Elke Bittler neu in das Gremium. Sie ersetzt die zukünftige Kassiererin Christine Steiner. Die weiteren Beisitzer Sascha Klemencic, Bernd Maierhofer und Martin Münz (aktiv) sowie Werner Feiel, Rüdiger Fischer, Ruth Romanowski-Steger und Joachim Schopf (fördernd) wurden wiedergewählt.

Zu Beginn der Hauptversammlung blickte der Verein auf ein erfolgreiches Jahr 2013 zurück. Nach einem Grußwort des Bürgermeisters Ulrich Bahmer präsentierte Christian Eisenhardt sehr erfreuliche Zahlen. Mit 434 Mitgliedern hat sich deren Zahl im Vergleich zu 2012 um sieben erhöht. Auch Kassiererin Bettina Sikinger und Jugendleiterin Sabrina Münz konnten Erfreuliches berichten, so dass Hans-Martin Bittler abschließend ein positives Fazit zog. Gerade die Jugendarbeit hat sich in den vergangenen Jahren zu einem Aushängeschild des Vereins entwickelt und auch die Veranstaltungen – allen voran das viertägige Musikfest an Christi Himmelfahrt – sind mittlerweile über die Stadtgrenzen Ditzingens hinaus bekannt. Traditionell endete die Hauptversammlung mit zwei Märschen der Stadtkapelle.

Bilder der Veranstaltung