icons you tube weiss 

italienische Nacht und Glems Hock - Bericht

Gelungene Premiere

Erstmals hatte der Musikverein am letzte Wochenende vor den großen Ferien zum „Glems Hock“ geladen: eine italienische Nacht

in Verbindung mit einer klassischen Hocketse tags darauf. Und das neue Konzept kam gut an. Trotz des stürmischen Wetters war der Platz vor dem Musikerheim bereits am frühen Samstagabend sehr gut gefüllt. Von „Azzurro“ über „Gloria“ bis hin zu „Ti Amo“ – musikalisch durften sich die Gäste auf zahlreiche Klassiker des „Italo-Pops“ freuen. Der Sonntag startete ebenfalls musikalisch. Die Stadtkapelle spielte ein ausgiebiges Frühschoppenkonzert, bevor am Nachmittag noch der Nachwuchs an der Reihe war. Jugenddirigent Martin Heckmann sorgte mit einem Gemeinschaftsorchester aus beiden Jugendkapellen für beste Unterhaltung. Bei Sonnenschein und milden Temperaturen ließen viele Besucher das Wochenende beim Musikverein ausklingen.

 

Hier geht's zur Bildergalerie italienische Nacht

Hier geht's zur Bildgalerie Glems Hock