icons you tube weiss 

Musikfest 2017 - Bericht

Wärmstes Musikfest seit Jahren

Mit dem Wetter ist es bei Freiluftveranstaltungen immer so eine Sache – regnet es, ist es nichts, ist es aber zu heiß, ist es auch nicht unbedingt gut.

Und dennoch kann der Musikverein Stadtkapelle Ditzingen auf ein gelungenes Musikfest am vergangenen Wochenende zurückblicken. „Wir haben vier tolle Tage erlebt. Am Vatertag hatten wir eine sehr gute Stimmung im Festzelt und die Ditzinger Musiknacht mit der Stimmungsband „GRUMIS“ am Freitagabend war grandios“, sagt der Musikvereins-Vorsitzende Hans-Martin Bittler. Das Wochenende selbst verlief – wohl auch den heißen Temperaturen geschuldet – etwas ruhiger als im Vorjahr. Bittler weiter: „Wir wollen uns aber gar nicht beklagen. Lieber ist es warm als kalt und regnerisch.“ Besonders der Sonntag mit dem erstmals durchgeführten ökumenischen Gottesdienst und dem anschließenden Frühschoppenkonzert der Blaskapelle Leannka stellte einen weiteren Höhepunkt dar. „Das wollen wir gerne fortführen“, ergänzt der Vorsitzende. Bereits gute Tradition sind die Auftritte zahlreicher Nachwuchsmusiker. Neben den beiden, gemeinsam vom Musikverein und der Jugendmusikschule geführten, Jugendorchestern (Vororchester und Jugendblasorchester) traten auch wieder die Bläserklasse 6 der Realschule sowie die Big Band des Schulzentrums Glemsaue beim Musikfest auf.

Ein besonderer Dank gilt dem Betriebshof und dem Ordnungsamt der Stadt Ditzingen, der Polizei, dem DRK-Ortsverband, dem Sicherheitsdienst SDS und den zahlreichen Helferinnen und Helfern, die das Fest unterstützt und ermöglicht haben sowie allen Anwohnern für ihr Verständnis.

Das nächste Ditzinger Musikfest findet vom 10. bis 13. Mai 2018 statt.