icons you tube weiss 

Hauptversammlung 2018 - Bericht

Ruhige Hauptversammlung mit Neuwahlen

In gewohnter Weise startete der Musikverein Ditzingen mit seiner ordentlichen Hauptversammlung in das neue Jahr. Eines war dabei neu: Erstmals fand diese an einem Freitagabend statt, was besonders den Ehrengast Oberbürgermeister Michael Makurath erfreute.

Der ursprüngliche Termin samstags war für ihn aufgrund des Neujahrsempfangs der Stadt am darauffolgenden Tag immer schwierig einzuplanen. Nach der Begrüßung und dem Gedenken an die verstorbenen standen erstmals die Zahlen im Mittelpunkt. Schriftführer Christian Eisenhardt berichtete, dass der Verein 392 Mitglieder (Stand 31.12.2017) hat und damit trotz leichten Rückgangs nach wie vor zu den größeren in Ditzingen zählt. Mit einem Schmunzeln äußerte er auch gleich seinen Wunsch für das kommende Jahr. Es müsse aus seiner Sicht das Ziel sein, mit mehr als 400 Mitgliedern in das Jubiläumsjahr 2019 zu gehen. Auf ein positives Jahr 2017 aus wirtschaftlicher Sicht konnte Kassier Christine Steiner zurückblicken. Gleiches galt für den Ausblick auf das Jahr 2018, den der 1. Vorsitzende Hans-Martin Bittler gab. Ein Ausflug zur Partnerkapelle nach Ranten (Österreich) über Pfingsten sowie die Anschaffung neuer Uniformen zählen ganz sicher zu den Ankerpunkten. Reibungslos verliefen die turnusgemäßen Neuwahlen der Vorstandschaft. Während alle Mitglieder des geschäftsführenden Vorstands geschlossen wieder zur Wahl antraten und im Amt bestätigt wurden, gab es bei den Besitzern kleine Änderungen. Birgit Schwinge (Foto 1.v.r.) und Martin Münz (Mitte) aus den Reihen der aktiven sowie Ruth Romanowski-Steger (2.v.l.) aus den Reihen der fördernden Mitglieder traten auf eigenen Wunsch nicht mehr an. Hans-Martin Bittler (2.v.r.) und sein Stellvertreter Bernd Maierhofer (1.v.l.) verabschiedeten die drei ausscheidenden Vorstandsmitgliedern und bedankten sich bei ihnen für die geleistete Arbeit. Für sie rückten nach den Wahlen Tanja Jauer, Barbara Vetter und Marion Steininger nach. Zum Abschluss der Hauptversammlung gab Bernd Maierhofer noch einen ersten Ausblick auf die Planungen für das Jahr 2019 - dann feiert der Musikverein sein 100-jähriges Jubiläum.