Gänsehaut-Atmosphäre auf dem Laien

Grosser Zapfenstreich

Feierliche Klänge und stimmungsvolles Ambiente – mit einem „Großen Zapfenstreich“ hat der Musikverein Stadtkapelle Ditzingen seinem Jubiläumsjahr einen weiteren Höhepunkt hinzugefügt.

Rund 700 Besucher waren es, die sich am Mittwochabend, 2. Oktober, auf dem Laien eingefunden hatten und das Ereignis mit Spannung erwarteten. Als schließlich die Ehrenformation, bestehend aus dem Jubilar, der Stadtkapelle selbst, und den ersten Fackelträgern unter den Klängen des „Ruetz“-Marsch einzog, sprachen viele bereits von Gänsehaut-Atmosphäre. Unterstützt wurden die Ditzinger musikalisch von den Musikvereinen aus Gerlingen und Münchingen sowie dem Spielmanns- und Fanfarenzug Hemmingen. Etwas 80 Fackelträger aus den vier Kommunen tauchten den Laien schließlich in ein stimmungsvolles Licht. Bedeutungsvolle Märsche, eine gelungene Adaption des Bonhoeffer-Lieds „Von guten Mächten wunderbar geborgen“, eine Kombination aus den Volksliedern „Abend wird es wieder“ und „Der Mond ist aufgegangen“ sowie der „Große Zapfenstreich“ selbst, der durch die Nationalhymne abgerundet wurde – das Publikum erlebte eine große Bandbreite der Musik. Unter diesem befand sich neben Oberbürgermeister Michael Makurath und Bürgermeister Ulrich Bahmer der Landrat des Kreises Ludwigsburg, Dr. Rainer Haas. Dieser verlieh dem Musikverein für seine Verdienste die Auszeichnung „Pro Musica“ und würdigte in seiner Ansprache vor allem die Jugendarbeit des Vereins sowie das große ehrenamtliche Engagement aller Mitglieder. Und so war es nicht nur für die Zuhörer, sondern auch für den Musikverein Ditzingen ein Abend, der in Erinnerung bleiben wird.

Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle noch einmal allen Mitwirkenden: Musikverein Stadtkapelle Gerlingen, Spielmanns- und Fanfarenzug Hemmingen, Musikverein Münchingen, Freiwillige Feuerwehr Ditzingen, Freiwillige Feuerwehr Gerlingen, Freiwillige Feuerwehr Hemmingen, Freiwillige Feuerwehr Münchingen.