Konzert am 1. Advent

Adventskonzert mit eindrucksvollen Momenten

Mit stimmungsvollen musikalischen Momenten hat der Musikverein Stadtkapelle Ditzingen Anfang Dezember in gewohnter Weise die Vorweihnachtszeit eingeläutet. Das Adventskonzert ist nicht nur für den Verein zu einer guten Tradition geworden, sondern auch für das Publikum, welches jedes Jahr am 1. Advent zahlreich in die katholische Kirche St. Maria strömt.

Nach dem Eröffnungsstück, dem „St. Stephans Choral“, erwartete sie dieses Jahr ein ganz besonderes Werk. Die Tondichtung „Und Gott sprach: Es werde Licht...“ erzählt musikalisch fünf Hauptthemen aus der Bibel. Ergänzt wird das Werk durch einen Sprecher, dessen Part in diesem Fall der Hausherr selbst, Dekan Alexander König, in beeindruckender Weise übernahm. Anschließend leitete er direkt mit einer kurzen Vorweihnachtspredigt zur sinfonischen Komposition „Terra Pacem“, auf Deutsch „Friede auf Erden“, über. Und auch für das „Finale“ hatte sich der Musikverein in seinem Jubiläumsjahr etwas Besonderes einfallen lassen. Während das weihnachtliche Wiegenlied „Christmas Lullaby“ erklang, trugen Jugendlich des Vereins 100 (elektrische) Teelichter für „100 Jahre Musikverein Stadtkapelle Ditzingen“ in die Kirche. Diese bildeten dann den Chor für die 1. Strophe des Abschlusslieds „Macht hoch die Tür“, bevor schließlich alle Besucher einstimmten.

 

Zur Bildgalerie Adventskonzert 2019