Hauptversammlung 2019 - Bericht

Positive Berichte zum Jahresbeginn

Das Jahr 2019 ist für den Musikverein Stadtkapelle Ditzingen ein ganz besonderes, feiert der Verein doch seinen 100. Geburtstag. Und so kam es, dass nicht die ordentliche Mitgliederversammlung am vergangenen Freitag, 18. Januar, den offiziellen Jahresauftakt bildete, sondern bereits eine Woche zuvor ein Festakt stattfand.

Dennoch ließ es sich Bürgermeister Ulrich Bahmer nicht nehmen, auch an diesem Abend beim Musikverein zu Gast zu sein, um den Anwesenden im Musikerheim die Grüße der Stadt zu überbringen. Freudiges zu berichten hatte Schriftführer Christian Eisenhardt, der vermelden konnte, dass das von ihm angestrebte Ziel, mit mehr als 400 Mitgliedern in das Jubiläumsjahr zu gehen, erreicht wurde. 402 Mitglieder zählte der Musikverein zum Ende des vergangenen Jahres und damit zehn mehr als noch Ende 2017. Während der 1. Vorsitzende Hans-Martin Bittler in seinem Bericht auf ein tolles Jahr zurückblicken konnte, das sicher seinen Höhepunkt mit der Reise zur österreichischen Partnerkapelle nach Ranten/Steiermark Ende Mai fand, galt gleiches für Schatzmeisterin Christine Steiner. So gelang es dem Verein, trotz hoher Investitionskosten durch die Anschaffung neuer Uniformen und einiger bereits getätigter Ausgaben für das Jubiläumsjahr, ein überaus positives Ergebnis zu erzielen. Und auch die Jugendausbildung des Musikvereins bildet weiterhin ein starkes Standbein. Jugendleiterin Anja Staiger berichtete erfreut, dass beide Jugendorchester so gut besetzt seien, wie schon lange nicht mehr. Mit dem eigens zum Jubiläum komponierten Marsch „Ditzinger Weltenbummler“ ging schließlich eine erfreuliche Mitgliederversammlung zu Ende.

Hier geht's zur Bildgalerie Hauptversammlung 2019