Musikfest 2019 - Bericht

Kaiserwetter zum Jubiläums-Musikfest

Ein Wetter wie aus dem Bilderbuch, viel tolle Live-Musik und ein großer Besucherzuspruch – so ließe sich das diesjährige Musikfest des Musikvereins Ditzingen in einem Satz beschreiben. Vier Tage lang lockte der Verein anlässlich seines 100. Wiegenfestes mit einem dem Anlass gebührenden Programm am vergangenen verlängerten Wochenende in das Festzelt in der Glemsaue ein. 

Bereits zum Fassanstich durch Oberbürgermeister Michael Makurath an Christi Himmelfahrt zeigte sich das Zelt sehr gut gefühlt. Den ganzen Tag über strömten nicht nur zahlreiche Vatertagswandergruppen, sondern auch viele Blasmusikfans in die Glemsaue. Denn am Abend sorgte die Gruppe „5er Blech“ gleich für den ersten musikalischen Höhepunkt. Mit einer abwechslungsreichen Mischung aus traditionellen Titeln und Arrangements moderner Pop- und Rockhits begeisterte die Besetzung das Publikum. Nicht weniger stimmungsvoll ging es am Freitagabend, 31. Mai, bei der 16 Ditzinger Musiknacht weiter. Fünf Stunden lang ließ die Partyband „GRUMIS“ das Festzelt beben. 

Am Samstagmittag wurde es zunächst sehr festlich, denn die Stadt Ditzingen und der Musikverein begrüßten offiziell die beiden, extra für das Musikfest angereisten, Partnerkapellen aus Ranten und der Veitsch. Ein Platzkonzert auf dem Laien und ein kleiner Festumzug der drei Orchester zum Zelt rundeten den Empfang ab. Dort hatten sich bereits zahlreiche Besucher versammelt, um bei strahlendem Sonnenschein den Biergartenkonzerten der Gastkapellen zu lauschen. Abends rückte schließlich der Schlager im Mittelpunkt. „Familie Hossa“ unterhielt rund 800 Gäste mit einem brillanten Sound.

Und so steuerte das Jubiläumsfest auf seinen eigentlichen Höhepunkt zu. Nach dem ökumenischen Gottesdienst und dem anschließenden Frühschoppenkonzert der Blaskapelle Leannka am Sonntagvormittag, stand der Festumzug auf dem Programm. Rund 700 Mitwirkende zogen bei sehr sommerlichen Temperaturen durch die Ditzinger Innenstadt und versprühten einen einzigartigen Charme.

Ein besonderer Dank gilt dem Betriebshof und dem Ordnungsamt der Stadt Ditzingen, der Polizei, dem DRK-Ortsverband, dem Sicherheitsdienst SDS, den zahlreichen Helferinnen und Helfern sowie allen Mitwirkenden, die das Musikfest unterstützt und ermöglicht haben. Bei den Anwohnern möchte sich der Musikverein für ihr Verständnis bedanken.

 

Bilder Musikfest - Vatertag 

Bilder Ditzinger Musiknacht

Bilder Musikfest Samstag

Bilder Musikfest - Sonntag / Umzug